Malawi Intensiv

22 Tage, 21 Nächte

Lilongwe - Süd-Luangwa Nationalpark - Dzalanyama - Dedza - Game Haven - Cape Maclear - Malawi See - Nkhotakota Reservat - Chintheche - Nyika Plateau - Viphya Plateau - Lilongwe
lächelnde und freundliche Menschen Malawi,
Gaukler, Malawi
Löwenrudel, Südluangwa, Sambia
Lechwe Antilope
Flussdurchquerung, Südluangwa
MAlawi
Makuzi Strand, Malawi
Cale Maclear, Malawisee
Wanderungen im Hochland Malawis
Teeernte in Malawi
Wasserbock, Malawi
Flusspferde, Südluangwa, Sambia
Pferde Antilope, Malawi
Nyika Plateau, Malawi
Entdecken Sie ausführlich die Höhepunkte Malawis &  den Süd-Luangwa Nationalpark. Mit ausgiebiger Zeit bereisen Sie Sie Malawi und sehen die Wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Natur Reservate des Landes.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Südluangwa Nationalpark in Sambia
  • Dedza Töpferei
  • Besuch der Teeplantagen bei Thyolo
  • Cape Maclear
  • Nkhotakhota Reservat
  • malerischen Seeufer entlang Makuzi Beach
  • Hochplateau-Landschaft des Nyika
  • Nebelwald von Viphya

 

Programm

Tag 1

Ankunft in Lilongwe (-/-/A)

Empfang am Flughafen Lilongwe und Transfer zur Lodge. Am Abend gegen 18 Uhr treffen Sie auf einen Mitarbeiter, der Ihnen eine ausführliche Einweisung und Erläuterung für die kommenden Tage gibt. Übernachtung in Lilongwe.

Tag 2

Lilongwe – Südluangwa-Nationalpark (F/M/A)

Frühstück im Hotel und Fahrt ins Tal von Luangwa, Sambia. Unser erstes Ziel ist der Grenzübergang bei Mchinji. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten fahren wir weiter zur Lodge im Süd-Luangwa Nationalpark. Nach der Fahrt haben wir Gelegenheit zu entspannen und die afrikanischen Sonnenuntergang zu genießen. Für alle die es nicht erwarten können besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Pirschfahrt am späten Nachmittag. Übernachtung in der Lodge.

Tag 3

Pirschfahrten durch den Südluangwa-Nationalpark (F/M/A)

Die nächsten drei Tage verbringen wir in einem der spektakulärsten Parks Afrikas, dem Südluangwa-Nationalpark – mit seinem Tierreichtum ein absolutes Muss für jeden Safari-Enthusiasten und Liebhaber. Der Nationalpark ist doch noch recht wenig vom Tourismus frequentiert. Wir unternehmen Pirschfahrten am frühen Morgen und am späten Nachmittag im offenen Safarifahrzeug. Da wir die Mittagshitze vermeiden, erwarten uns tolle Tierbeobachtungen – sehen Sie eine Elefantenfamilie, die sich im Fluss erfrischt oder eine Gruppe von Nilpferden. Wenn die Sonne langsam sinkt werden die Tiere der Nacht langsam aktiv. Rückfahrt zur Lodge und Übernachtung.

Tag 4

Pirschfahrten durch den Südluangwa-Nationalpark (F/M/A)

Wir unternehmen Pirschfahrten am frühen Morgen und am späten Nachmittag im offenen Safarifahrzeug. Übernachtung in der Lodge

Tag 5

Pirschfahrten durch den Südluangwa-Nationalpark (F/M/A)

Wir unternehmen Pirschfahrten am frühen Morgen und am späten Nachmittag im offenen Safarifahrzeug. Übernachtung in der Lodge

Tag 6

Südluangwa-Nationalpark – Dzalanyama Forest Reservat (F/M/A)

Am Morgen verlassen unser Lodge und fahren durch den Park wieder zurück nach Malawi bis wir Dzalanyama Forest Reservat erreichen am Frühen Nachmittag. Hier angekommen erhalten Sie Ihre Zimmer in der Lodge. Nach dem Check-in starten Sie zu einer Wanderung in den Bergwald. Diese führt Sie auf verschlungenen Pfaden hinauf auf den Mtsongololo Mountain. Der Weg führt durch ursprünglichen Miombo Wald, der eine große Vielzahl an verschiedenen Vögeln beheimatet. Zahlreiche Pflanzenarten und tierische Waldbewohner säumen Ihren Weg durch eine naturbelassene Berglandschaft. Vor dem Anbruch der Dunkelheit sind Sie zurück in der Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 7

Dzalanyama Kommune (Begegnungs-Tag) (F/M/A)

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Schule von Dzalanyama oder das Projekt, welches diese gerade in Angriff nimmt. Die Schule von Dzalanyama wird von Ihrem betreuenden Safari-Unternehmen schon seit vielen Jahren in einem Charity-Projekt unterstützt, welches im Gegenzug von der Kommune die Erlaubnis erhalten hat auf dessen Grund eine Lodge zu betreiben. In Ihrem Reisepreis ist bereits eine Spende enthalten, die direkt der Schule oder den betreuten Projekten zugutekommt. Dieser Tag gehört Begegnungen mit den Kindern und Einwohnern der Kommune. Sie haben die Möglichkeit sich an anfallenden Arbeiten am Projekt zu beteiligen und können den Bewohnern z. Bsp. bei Malerarbeiten, Reparaturen oder dem Austausch von Schulmaterialien behilflich sein. Ein besonders erlebnisreicher Tag, der trotz aller sprachlichen Schwierigkeiten immer sehr lustig und erfahrungsreich wird. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 8

Dzalanyama (F/M/A)

Nach einem gemütlichen Frühstück am Morgen wandern mit einem Guide zu einem nahe gelegenen Wasserfall und verbringen den Tag mit Tierbeobachtungen und Fotografieren inmitten einer faszinierenden Natur. Am Nachmittag treffen sich dann alle wieder gemeinsame in der Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 9

Dzalanyama – Game Haven (F/M/A)

Nach dem Frühstück Fahrt weiter in Richtung Süden zum Chimwenya Game Park. Unterwegs durchqueren Sie Blantyre, die zweit größte Stadt des Landes und unterbrechen ihre Fahrt mehrfach an verschiedenen Orten. Ankunft in Game Haven am Nachmittag im Hotel und Rest des Tages steht Ihnen für eigene Entdeckungen um die Unterkunft frei zur Verfügung. Übernachtung im Hotel.

Tag 10

Game Haven (F/M/A)

Nach dem Frühstück erkunden Sie zu Fuß eine Renommierte Teeplantage (Satemwa Tea estate). Hier bekommen Sie eine Einführung in die Welt des Tees der hier angebaut wird. Nach der Teeverkostung geht es zum Huntingdon House zum Mittagessen. Sie unternehmen nach dem Mittagessen eine Kurze Fahrt durch die Plantage bis zum Thyolo Berg, Heimat des Thyolo Sperlings. Nachmittags geht es zurück zur Lodge, hier steht ihnen der Restnachmittag zur freien Verfügung für optionale Aktivitäten wie Mountain Biking, Wanderungen oder Golf. Übernachtung im Hotel.

Tag 11

Game Haven – Cape Maclear (F/M/A)

Sie verlassen Game Haven und fahren in Richtung Norden zum Lake Malawi. Unterwegs kommen Sie durch die historische Stadt Mangochi, die ein Zentrum des Kolonialen Handels war. Am Nachmittag erreichen Sie schließlich den südlichsten Zipfel des riesigen Lake Malawi um das Cape Maclear. Hier wurde der erste Marine Nationalpark der Welt errichtet um die einzigartige Tierwelt zu schützen. Rest des Tages steht ihnen frei zur Verfügung. Übernachtung in der Lodge.

Tag 12

Cape Maclear (F/-/A)

Dieser Tag steht ihnen frei zur Verfügung, Erkunden Sie die nahliegenden Dörfer oder unternehmen Sie eine kleine Wanderung in den Umliegenden Berge. Übernachtung in der Lodge.

Tag 13

Cape Maclear (Kayak-Safari) (F/-/A)

Nach ihrem Frühstück erhalten Sie eine kurze Einweisung in den Umgang mit den Kajaks und das Equipment. In der Regel werden für Gäste 2-Personen Kajaks verwendet, die stabiler sind als Einzel-Kajaks. Aber wer möchte kann auch ein Einzel-Kajak bekommen. Nach der Einweisung geht es los hinaus auf das kristallklare Wasser des Lake Malawi. Unter Ihnen ziehen riesige Steinbrocken dahin mit unendlich vielen, unterschiedlich gefärbten Buntbarschen. Die Buntbarsche sind die Attraktion des Lake Malawi, da diese nur im Lake Malawi leben und sich hier aufgrund der Isolation ganz eigene Arten ausgebildet haben. Wer sich trotz allem nicht ins Kajak traut, der hat die Möglichkeit mit dem Motorboot nach Domwe Island zu fahren, dort über die Insel zu wandern, zu baden und schnorcheln oder den Tag einfach ganz entspannt im Camp auf der Insel zu verbringen. Übernachtung im Tented Camp (Safari-Zelte mit gemeinsamen Waschräumen).

Tag 14

Cape Maclear, Lake Malawi (Kayak-Safari) - Mua Mission - Kuti Wildlife Reservat (F/M/A)

Nach einem sehr gemütlichen Frühstück nebst baden im kristallklaren Wasser des Lake Malawi geht es am Vormittag mit dem Kajak zurück zum Festland. Wer nicht paddeln möchte kann auch mit dem Motorboot fahren. Danach geht es zur Mua Mission, ein 2.5 Stundiger Fahrt Ankunft in Mua. In Mua befindet sich der KuNgoni Kultur & Kunst Center das einen Einblick in die Geschichte & Kultur Malawis ermöglicht nebst Handwerkskunstausstellungen. gibt. Nach der Besichtigung geht es weiter nach Kuti Wildreservat. Ankunft und Check-in. Nachmittags Pirschfahrt durch das Reservat. Übernachtungen in Chalets.

Tag 15

Kuti Wildreservat – Nkhotakhota Reservat (F/M/A)

Sie Verlassen den Kuti Wildreservat zeitig am Morgen für eine Pirschfahrt oder Fahrradtour, danach Fahren Sie nördlich ins Nkhotankhota Reservat. Auf einer Überlandfahrt geht es zunächst nach Salima und anschließend entlang der Küste des Lake Malawi in Richtung Norden nach Nkhotankhota. Ankunft nach dem Mittagessen in der Lodge im Nkhotankhota Reservat. Der Nachmittag gehört einem Spaziergang entlang des Bua River. Vielleicht können Sie auch Elefanten beobachten, welche in der Regel am Nachmittag ans Ufer kommen, um dort ihren Durst zu stillen. Übernachtung in der Lodge am Ufer des gleichnamigen Flusses.

Tag 16

Nkhotakhota Reservat – Makuzi Bay (F/M/A)

Wer Lust auf frühes Aufstehen hat beginnt den Tag mit einer Wanderpirsch entlang des Bua Rivers. Rückkehr zum Frühstück zur Lodge. Im Anschluss daran Fahrt weiter in Richtung Norden, immer am malerischen Seeufer entlang zur Makuzi Beach Lodge. Der Nachmittag gehört dem Entspannen und Schwimmen in der wundervollen Bucht am Lake Malawi. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 17

Makuzi Bucht (F/-/A)

Der Heutiger Tag steht ihnen für verschiedene Aktivitäten zur Verfügung, unternehmen Sie einen Besuch nahliegende Dörfer, besuchen Sie den Bandawe Point, eine kleine Landspitze am Malawi See mit der Livingstonia Mission oder Genießen Sie den Malawi See am Strand. Übernachtung in der Lodge.

Tag 18

Makuzi Bay – Nyika Plateau (Nationalpark) (F/M/A)

Es heißt früh aufstehen für die Fahrt in Richtung Norden, durch Mzuzu, hinauf auf das Nyika Plateau, einer der wohl anmutigsten Landschaften Ostafrikas. Nach einem entspannten Picknick erreichen Sie am Nachmittag schließlich Nyika und fahren weiter zum Damm, einem Wasserspeicher des Parks. Hier erhalten Sie Ihr Zimmer in den Zimmern der Chelinda Lodge, mit einer fantastischen Aussicht aufs Wasser. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 19

Nyika Plateau Nationalpark (F/M/A)

Diese beiden Tage gehören ausgiebigen Entdeckungen der fantastischen Hochplateau-Landschaft des Nyika. Auf Pirschfahrten im Geländewagen und auf Wanderungen in Begleitung Ihres Guides und eines Rangers entdecken Sie die hügelige und weite Graslandschaft, in der Tiere des südlichen und zentralen Afrika zu Hause sind. Übernachtung in der Lodge.

Tag 20

Nyika Plateau Nationalpark (F/M/A)

Diese beiden Tage gehören ausgiebigen Entdeckungen der fantastischen Hochplateau-Landschaft des Nyika. Auf Pirschfahrten im Geländewagen und auf Wanderungen in Begleitung Ihres Guides und eines Rangers entdecken Sie die hügelige und weite Graslandschaft, in der Tiere des südlichen und zentralen Afrika zu Hause sind. Übernachtung in der Lodge.

Tag 21

Nyika Plateau – Viphya Plateau (F/M/A)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Nyika Plateau und fahren in Richtung Süden zurück über Mzuzu hinauf auf das Viphya Plateau, eine der beiden Hochebenen im Norden Malawis. Sie erhalten fantastische Aussichten und zahlreiche Fotostopps entlang der Route durch diese malerische, grüne Landschaft. Am Nachmittag erreichen Sie die Unterkunft, hoch oben in den Bergen des Viphya und starten zum Sonnenuntergang noch zu einem Spaziergang durch den üppigen Nebelwald. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 22

Viphya Plateau – Lilongwe (F/-/-)

Am Morgen ca. 3 Stunden Fahrt nach Lilongwe und weiter zum internationalen Flughafen. Verabschiedung von Ihrem lokalen Guide und Rückflug nach Deutschland. Ende der Reise

Termine & Preise

Datum
Komfortstufe
Preis p.P.
Einzelzimmer­zuschlag
Datum
07.09.2022 - 28.09.2022
Komfortstufe
Englischsprachig
Preis p.P.
€ 5360,-
Einzelzimmer­zuschlag
€ 1045,-
Datum
05.10.2022 - 26.10.2022
Komfortstufe
Englischsprachig
Preis p.P.
€ 5360,-
Einzelzimmer­zuschlag
€ 1045,-
Datum
02.11.2022 - 23.11.2022
Komfortstufe
Englischsprachig
Preis p.P.
€ 4880,-
Einzelzimmer­zuschlag
€ 1045,-
Datum
14.12.2022 - 04.01.2023
Komfortstufe
Englischsprachig
Preis p.P.
€ 5360,-
Einzelzimmer­zuschlag
€ 1045,-

Ihre Anfrage

    *Pflichtfelder

    Leistungen

    Im Preis enthalten

    • Rundreise ab/an Lilongwe
    • Alle Transfers und Transporte laut Programm
    • Übernachtung in den genannten Lodges und Camps
      • Lilongwe: Mafumu Guest House o. ä.
      • Süd Luangwa: Luangwa Valley Lodge o. ä.
      • Dzalanyama: Forest House o. ä.
      • Dedza: Mapiri Lodge o. ä.
      • Game Haven: Game Haven Lodge o. ä.
      • Lake Malawi: Cape Mclear Lodge o. ä.
      • Senga Bay: Senga Bay Blue Waters o. ä.
      • Nkhotakota: Park Rafiki Lodge o. ä.
      • Chintheche: Makuzi Beach Lodge o. ä.
      • Nyika: Chelinda Bedroons o. ä.
      • Viphya: Luwawa Forest Lodge o. ä.
    • Verpflegung laut Programm, F= Frühstück, M= Mittagessen bzw. Picknick, A= Abendessen
    • Alle Besichtigungen, Ausflüge und Aktivitäten laut Programm
    • Reisesicherungsschein
    • Reiseführer Malawi

     

    Nicht im Preis enthalten

    • Internationaler Flug nach Malawi
    • Persönliche Ausgaben
    • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
    • Trinkgelder
    • Visa für Malawi (pro Einreise 50,- USD)
    • Visa für Sambia (50,- USD)
    • Erhöhung von Nationalparkgebühren und Steuern
    • Nachtpirschfarten in Nyika und Motorisierte Wassersportarten am Lake Malawi
    • Covid-PCR Tests in Malawi (100USD) & Sambia (250USD)

    Weitere Infos

    Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist.