16 Tage, 15 Nächte Tarangire Nationalpark - Kolo Felsbilder (UNESCO-Erbe) - Ruaha Nationalpark - Katavi Nationalpark - Tanganyika See - Schimpansentracking Gombe Stream Nationalpark - Victoria See

Kommen Sie mit auf eine abenteuerliche Safari in die entlegenen Wildschutzgebiete im zentralen und südwestlichen Tansanias. Als Lohn für Ihre Entdeckerfreude – kommen Sie in den Genuss einer unglaublich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie grandioser Landschaftseindrücke.  Per Boot fahren Sie auf dem glasklaren Tanganyika See zum Gombe Nationalpark, dem weltweit wohl besten Ort, um Schimpansen aus nächster Nähe zu beobachten. Der entlegene Katavi Nationalpark ist noch ein Geheimtipp! In der ursprünglichen Wildnis leben u.a. Löwen, Leoparden, riesige Büffel- und Flusspferdherden und die größten Krokodile Tansanias. Entlang der Flussläufe des Tarangire und Great Ruaha erleben Sie die beiden gleichnamigen Nationalparks mit vielen  Elefanten und mächtigen Baobab-Bäumen. Das südliche Hochland beeindruckt mit sehenswerten Wasserfällen, Teeplantagen, Kraterseen und dichtem Bergregenwald.  Kleine Wanderungen, u.a. zu den faszinierenden Felsbildern von Kolo, sowie das bunte Leben in den Marktorten entlang der Strecke ergänzen das Mosaik der vielfältigen Eindrücke dieser Reise.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Pirschfahrten durch den Tarangire Nationalpark
  • Ruaha Nationalpark
  • Besuch der Teeplantagen bei Mbeya
  • Tanganyika See
  • Katavi Nationalpark
  • Schimpansen Tracking im Gombe Stream Nationalpark
  • Victoria See
  • Optionale Verlängerung in die Serengeti & Ngorongoro