3 Tage, 2 Nächte Livingstone - Viktoriafälle - Livingstone

Die Viktoriafälle, an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe, gehören seit 1989 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der schottische Missionar und Afrikareisende David Livingstone war der erste Europäer der 1855 die Fälle sah und selbige als „das schönste was er in Afrika zu Gesicht bekam“ beschrieb.  Erleben Sie wenn das Wasser des Sambesi hier mehrere hundert Meter tief in eine enge Schlucht stürzt!

Die Stanley Safari Lodge
Die zehn Zimmer sind individuell und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und bieten den geeigneten Rahmen für einen angenehmen Aufenthalt in exklusiver Athmosphäre. Von jedem der Zimmer sieht man die Gischt der Viktoriafälle, den Sambesi und erlebt einen wunderschönen Sonnenuntergang. Vier der Zimmer sind Suiten mit privatem Tauchpool, Terrasse, Wohnraum, Schlafzimmer und Badezimmer mit Wanne sowie separater Dusche. Honeymoon- und Familiensuite sind offen angelegt, so daß Sie hier die Geräusche, Düfte und Stimmung des Buschs unmittelbar erleben. Livingstone- und Stanley-Suite sind im Kolonialstil eingerichtet und verströmen die Eleganz der Ära ihrer Namensgeber.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Aufenthalt auf der exklusiven Stanley Safari Lodge
  • Wanderung im Mosi-oa-Tunya-Nationalpark mit Besuch der Viktoriafälle
  • Besuch im Mukuni-Dorf und dem Livingstone-Museum